storytelling

Storytelling für Unternehmen: Werden Sie zu ihrem eigenen Verleger!

Jeder Marketeer steht vor der Frage, wie er seine Social Media Kanäle oder den Unternehmensblog eigentlich befüllen soll. „Storytelling im Content Marketing“ ist das Buzzword der Stunde, aber was bedeutet das eigentlich? Nun, prinzipiell haben wir es hier mit altem Wein in neuen Schläuchen zu tun, denn bis um die Jahrtausendwende waren viele Unternehmen bereits redaktionell bzw. publizistisch tätig und pflegten Kundenmagazine bzw. Kundenzeitschriften. Als der Internet-Hype anrollte und Consulting Unternehmen etwas voreilig Gedrucktes für tot erklärten (print is dead!) stampften viele Firmen ihre Unternehmenskommunikation ein bzw. shifteten Ressourcen zum Web/der Homepage, ohne konkrete Pläne resp. Plattformen für die zukünftige Online-Kommunikation zu haben. Social Media und Firmenblogs boomten wenige Jahre später, und die Unternehmen erinnern sich wieder an eine ihrer vornehmsten Aufgaben: Proaktive Kommunikation mit der Außenwelt. Denn nur wenn der Kunde eine Marke kennenlernt, kann er diese „liken“ und deren Stories tatsächlich im Wortsinne „abonnieren“.

Im „Storytelling“ erzählen und publizieren sie also Geschichten über ihr Unternehmen und ihre Produkte. That’s it. Und in ihrer Firma sollte definitiv genug los sein, damit sie immer wieder eine tolle Geschichte zum Erzählen haben. Fangen wir mit dem offensichtlichen an: Sie nehmen übers Jahr an zahlreichen Messen und Konferenzen teil, und veranstalten bestimmt auch Kundenevents wie Workshops. Jetzt werden sie zum rasenden Reporter, machen vor Ort qualitativ hochwertige Fotoaufnahmen (beachten sie hierbei unbedingt Persönlichkeitsrechte – ich berate gerne direkt!), Interviews mit den Standkollegen, und berichten sie von großen Events mit passenden Hashtags sowohl live (Twitter, Facebook, Instagram) als auch im Nachgang ausführlich in ihrem Unternehmensblog. Denken sie immer daran: sie investieren erheblich in ihre Messeauftritte und Events, erreichen damit aber nur einen winzigen Bruchteil ihrer potentiellen Kunden vor Ort. In dem Moment, in dem sie online global darüber berichten, erreichen sie theoretisch jeden, weltweit.

booth-storytelling-derkommunikator

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Mitarbeiter und deren Arbeit im Unternehmen vorzustellen. Dies macht ihre Marke sowie ihre Produkte authentischer, glaubhafter und „fühlbarer“, und gleichzeitig können sie diese Berichte (leicht abgeändert/erweitert) auch in der internen Formenkommunikation sowie für das Recruiting wiederbenutzen. Drei Fliegen mit einer Klappe! Suchen sie sich einen Produktmanager, einen Vertriebsspezialisten oder einen Facharbeiter in der Produktion, und lassen sie diese Personen im Produkt- bzw. Anwendungskontext von ihrem Beitrag zu einem USP erzählen, natürlich ohne interne Details auszuplaudern.

Die dritte Möglichkeit stellt die hohe Kunst des Storytellings dar, in der sie einen Kunden zum Influencer und Fürsprecher für ihr Unternehmen und ihre Produkte machen. Finden sie einen geeigneten Kunden, für den eine besondere Applikation mit einem ihrer aktuellen Produkte möglich wurde, und lassen sie ihn authentisch erzählen. Passende „customer stories“ finden sie über ihren Vertrieb, aber auch Social Media Influencer, die bereits proaktiv mit ihren Firmenkanälen interagieren, können geeignete Kandidaten sein.

influencer-socialmedia-derkommunikator

Allgemein gilt: gutes Storytelling interessiert und fesselt den Leser. Analysieren sie aufmerksam News-Seiten oder Blogs und versuchen sie zu verstehen wie gute Artikel funktionieren. Unterfüttern sie diese mit Rich Media und CTAs zur Lead Generation, lenken sie Traffic auf ihre Webseiten und nutzen sie eine globale Kommunikationsstrategie, die immer den CTA zur Leadgewinnung im Fokus hat. Versuchen sie auf ihren Produktwebseiten im besten SEO-Sinne eine Story zu erzählen, und wenden sie dies auch auf ihre Kampagnen, White Paper oder Webinare an.

Werden sie zum Verleger ihres eigenen Newsfeeds, erzählen sie spannende, relevante Geschichten, verteilen sie diese weltweit und werden sie selbst ihr größter Influencer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s